Start Das Forum Die Backyard-Werft: unsere 152VO-Modelle Three pointers / Roundnoses Baubericht Saucy Shingle "McBullet"
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Baubericht Saucy Shingle "McBullet"

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 17 Apr 2015 15:40 #1

  • martimcfly
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class CU Stock Racer
  • Beiträge: 738
  • Dank erhalten: 614
Nun ist es soweit, mein zweites Boot steht an.
Eigentlich wollte ich die Saucy Shingle als erstes Boot bauen, der Bauplan
hatte mich als Neuling in der Materie jedoch an meine Grenzen getrieben.
Nun habe ich den Plan wieder rausgekramt und auch schon die ersten
Teile im CAD digitalisiert. Jetzt weiß ich auch wieder warum ich damals
abgebrochen hatte.
:plan: Da muss man sich so viele "fehlende" Maße zusammenbasteln.
Mit ein wenig Vorstellungskraft wird`s bestimmt ganz einfach. :mrgreen:

Mein Ziel ist es diesmal, bis auf die Elektronik, alles selber zu bauen.
Also ich bin gespannt.
Wenn man in die falsche Richtung fährt,
bringt es nichts die Geschwindigkeit zu erhöhen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 17 Apr 2015 17:09 #2

  • tika
  • ( Benutzer )
  • ONLINE
  • Class B Hydro Racer
  • Beiträge: 2420
  • Dank erhalten: 1342
hallo Martin,
ja mach mal alles :bauen: selber. Du wirst sehen, das klappt und macht riesigen Spaß :dance: :freu1: . Ich war mit meinem AB für die Skua auch erst skeptisch :woohoo: . Aber ich habe das glaub' ich ganz ordentlich hin bekommen :mrgreen: . Und Hilfe und Unterstützung gibt es bei uns allemal, - aber du kennst ja unsere muntere Truppe... :pfeif: :schwitz: :baeh: :top:
Ich freue mich auf jeden Fall auf deinen Baubericht :lesen: und ein baldiges Wiedersehen! :rc:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Snake

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 17 Apr 2015 17:19 #3

  • Laser_eraser
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class BU Stock Racer
  • Beiträge: 562
  • Dank erhalten: 122
Und schnell Platz genommen, freue mich auf den Bericht. Fast alles selber machen finde ich ganz groß :1st:
Gruß Lars
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 17 Apr 2015 17:21 #4

  • VollNormal
  • ( Supermoderator )
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Normal ist, wie ich bin!
  • Beiträge: 2437
  • Dank erhalten: 765
martimcfly schrieb:
"fehlende" Maße zusammenbasteln.
Mit ein wenig Vorstellungskraft wird`s bestimmt ganz einfach
Tja, damals konnten die Leute noch ein klein wenig selber denken. Blieb ihnen ja auch gar nichts anderes übrig, komplett vorgekaute Rundum-Sorglos-Bausätze gab's noch nicht. Dafür hat man denen aber auch nicht vorgegaukelt, mit "modellspezifischen Anpassungen" würde die Karre viieeeeel besser fahren, als im Original ...
:plan: :bauen:

martimcfly schrieb:
Mein Ziel ist es diesmal, bis auf die Elektronik, alles selber zu bauen.
Löblich!
:top:

martimcfly schrieb:
Also ich bin gespannt.
Und ich erst!
:popcorn:
Tüssi, Andreas


Of course we need rules. How could we cheat if there were no rules?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 17 Apr 2015 17:42 #5

  • Jo_S
  • ( Administrator )
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 6447
  • Dank erhalten: 2631
Juchu, noch n Soßiger Schlingel... :lecker:

VollNormal schrieb:
Blieb ihnen ja auch gar nichts anderes übrig, komplett vorgekaute Rundum-Sorglos-Bausätze gab's noch nicht.
Aber jeeeede Menge!!! Die ganzen 50er-Jahre-Zeitschriften waren voll mit Dutzenden von Bauatz-Annoncen: Kits gab's von Custom Craft, Ozarka, Coronado, Clark-Craft, Glen-L, Go-Devil, Craig-Craft, Roberts, Schneider, Thompson, etc.pp. ... selbst Champion und Van Pelt haben die Boote alternativ als "komplett fertig (inkl. Hardware)", "Rumpf fertig" oder "Bausatz" angeboten. :yepp:

Einer der damaligen Kit-Prospekte ist sogar direkt hier auffem Portal zu finden: www.152vo.de/index.php/vorbild/die-racin...prospekte.html#boote
Keep the flat side on the water!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 26 Apr 2015 09:15 #6

  • martimcfly
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class CU Stock Racer
  • Beiträge: 738
  • Dank erhalten: 614
Viel Zeit war leider nicht,
der Plan hat so ein paar tricky Fehler was echt extrem zeitraubend ist.
Für den der damals nicht damit zurecht kam gab es ja zum Glück noch
einen richtigen Plan zu kaufen. :mrgreen:

Das Gittermodell mit AB habe ich fast fertig.


Jetzt werde ich erst mal Bestandsaufnahme meines Holzlagers machen.
Einiges werde ich noch besorgen müssen.
Unten kommt 1 mm FSH und oben 0,8 mm FSH drauf.
Bei den Leisten bin ich mir noch nicht ganz sicher. Kiefer oder Abachi...

Der Antrieb bekommt einen 450er 2700KV Motor an 3S mit 32er Propeller.
Der bestellte 50A Hobbyking Regler wird mit den 550W Watt am Motor
ganz schön an der Grenze laufen. In meiner Jinx ist von den Daten her die
gleiche Kombi drin. Da die kleine Shingle weniger Widerstand auf dem
Wasser bietet wird es schon passen.
Wenn man in die falsche Richtung fährt,
bringt es nichts die Geschwindigkeit zu erhöhen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 26 Apr 2015 09:26 #7

  • Lex Verkuijl
  • ( Supermoderator )
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 4800
  • Dank erhalten: 2999
:1st: Sieht fielversprechend aus! :top:
Gruss, Lex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 26 Apr 2015 09:43 #8

  • Andy
  • ( Supermoderator )
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 3260
  • Dank erhalten: 1760
martimcfly schrieb:
.... der Plan hat so ein paar tricky Fehler was echt extrem zeitraubend ist....

Das glaube ich gern, weil wir dieses Problem schon häufig hatten. Da wurden Pläne von Hand gezeichnet, dann reproduziert mit Reprokameras, später gedruckt, noch später wieder gescannt und wieder gedruckt - da summieren sich im ungünstigen Fall die Fehler soweit auf, dass es Schwierigkeiten beim Bau verursacht. Abbildungsfehler der eingesetzten Objektive, Verzerrungen beim Scannen etc, sozusagen das volle Programm.

Aber das hast Du wohl gut hinbekommen :shakehands:
Man sollte sich selbst nicht zu ernst nehmen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 26 Apr 2015 12:21 #9

  • VollNormal
  • ( Supermoderator )
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Normal ist, wie ich bin!
  • Beiträge: 2437
  • Dank erhalten: 765
martimcfly schrieb:
tricky Fehler
Das kennen wir ja leider. Bis jetzt war jeder Plan, den ich mir genauer angesehen habe, mindestens an einer Stelle ungenau oder nicht wirklich eindeutig. Das ist für mich die größte Herausforderung bei der Umsetzung eines Originalplans. Aber genau das macht es ja auch gerade interessant.

martimcfly schrieb:
Der bestellte 50A Hobbyking Regler wird mit den 550W Watt am Motor
ganz schön an der Grenze laufen.
Wie du ganz richtig bemerkst, sollte die kleine recht leicht laufen. Und wieviel Leistung der Motor und damit der Regler tatsächlich liefern muss, bestimmt sich einzig aus dem Fahrwiderstand. Und der wird bei einer halbwegs vorbildgetreuen Geschwindigkeit nur einen Bruchteil dieser 550 Watt ausmachen. Beim Beschleunigen oder wenn das Boot z.B. nach einem Hüpfer plötzlich eingebremst wird geht die Last zwar kurzfristig stark nach oben, diese Spitzen sollte der Regler aber aushalten.

Ich bin auf jeden Fall fürchterlich gespannt, wie aus dem virtuellen jetzt ein richtiges Boot wird!
:popcorn:
Tüssi, Andreas


Of course we need rules. How could we cheat if there were no rules?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht Saucy Shingle "McBullet" 01 Mai 2015 13:24 #10

  • martimcfly
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class CU Stock Racer
  • Beiträge: 738
  • Dank erhalten: 614
Hab gestern mal ne Nachtschicht eingeschoben... nein nicht zum Steine werfen.
Habe im Cad das Boot nun auf 152er Maßstab runterscaliert und an den
entsprechenden Stellen die Leistenquerschnitte angepasst.

Heute ging's ans Holz klein fräsen. AnnA hat mir ganz fleißig geholfen.

Das ist die Ausbeute bisher.


Da ich mich bei den Leisten nicht zwischen Abachi und Kiefer entscheiden konnte,
habe ich einfach Linde genommen. :-)
Die Leisten sind recht leicht und schön homogen von der Maserung.
Die Aufdopplung der Spanten und des Transom sind auch aus Lindenholz.

Den 2. Spant habe ich gleich zu gemacht, vorne ist dann der Auftriebskörper.
Da ich selbst die super gutmütige Jinx mehrmals auf den Rücken gelegt habe,
ist das bei mir unbedingt notwendig. :schwimm:
Morgen geht's dann mit dem Zusammenleimen los. :mrgreen:
Wenn man in die falsche Richtung fährt,
bringt es nichts die Geschwindigkeit zu erhöhen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Powered by Kunena Forum